besuch elternhaus
v.l.: ..., Karin Dittmann, Else Wagner, Joachim Dittmann, Fr. Deike, Ulla Herrmann.

Besuch Elternhaus 2011

Seit November 2006 engagieren sich die Mitarbeiter vom real,- Goslar aktiv und regelmäßig für die Stiftung Elternhaus an der Universitätskinderklinik Göttingen.

Damit auch alle Helfer, Spender und Unterstützer erfahren können, für wen sie sich engagieren, bietet die 0rganisatorin Karin Kolan Informationsfahrten zum Elternhaus Göttingen an. Mit einem Kleinbus geht es am späten Nachmittag los. Am 19.05., dem ersten Termin, wurde die Gruppe von dem Vorstandsmitglied Fr. Erika Söder durch das Haus geführt. Schon beim Betreten des Hauses werden alle von einer gediegenen Ruhe empfangen. Man fühlt sich gleich wohl. Das besondere Kleinod des Hauses ist die pieksfreie Zone – das Spielzimmer. Überdacht und mitten ins Grüne hinein-gebaut. Hier konnten auch die bereits gespendeten Bären begrüßt werden. Weiter geht es durch das Haus mit den praktisch eingerichteten Besucherzimmern, dem Kreativraum, einem Besprechungsraum, Jugendzimmer und Wohnzimmer, sowie Wirtschaftsraum. Alles zweck-dienlich und trotzdem wohlig eingerichtet. Nach dem Rundgang durch das Haus gibt es eine kleine Gesprächsrunde in der gemütlichen Wohnküche. Hier erfahren die Besucher viel aus der Arbeit der Stiftung, vielen Problemen, Sorgen und Nöten der betroffenen Familien.

Die Elternhilfe unterstützt nicht nur die Eltern, Geschwister und Großeltern der erkrankten Kinder durch die Wohnmöglichkeit in der Nähe der erkrankten Kinder. Bedingt durch die Führung durch Fr. Söder kam im Mai sehr stark der psychosoziale Aspekt im Haus, für die Eltern, zur Sprache. Viele Dinge sind im normalen Leben kaum vorstellbar. Die nächste Gruppe (siehe Foto) besuchte am 21.06.11 das Elternhaus. Diese Gruppe wurde wieder von Herrn Germandi, dem Vorsitzenden der Stiftung und Kassenwart des Elternhilfevereins, durch das Haus geführt. Auch diese Besuchergruppe war wieder von der gediegenen Ruhe, sowie dem guten Allgemeinzustand des Hauses begeistert. Auch die Rückzugsmöglichkeiten für Eltern und Kinder, sowie die tollen Spielmöglichkeiten für die erkrankten Kinder, aber auch Geschwisterkinder begeisterten. Aber auch zu diesem Termin erfuhr die Gruppe über soziale Aspekte, über Trauerwochen-enden, individuelle Betreuung, über KIMBU und vieles mehr. Die Elternhilfe freut sich jedes Jahr auf das Sommerfest. Hier werden wieder die Eichsfelder Biker erwartet, die seit vielen Jahren für die Kinder tolle Überraschungen bereithalten.

Check Also

Elternhausbesuch

Elternhaus Göttingen erhält nach Umbau neues Spielzimmer

Umbaumaßnahmen abgeschlossen Bereits beim letzten Besuch im Elternhaus Göttingen wurde das Aktionsteam für das Elternhaus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.