Home / Verschiedenes / 3. Benefizkonzert für das Elternhaus Göttingen

3. Benefizkonzert für das Elternhaus Göttingen

Das 3. Benefizkonzert für das Elternhaus Göttingen am 20.10.18 im real Goslar eröffneten die Chormäuse Langelsheim mit einem schwungvollen Reigen von „Tills Verkrümel-Rap“ über „Langsam fällt jetzt Blatt für Blatt“ bis „Hejo, spann den Wagen an“. Die Kinder erfreuten die Gäste mit sechs sehr unterschiedlichen neuen und altbekannten Liedern. Dabei war es eine besondere Freude, den Spaß und das Vergnügen der Kinder an ihrem Auftritt zu erleben.

Es folgte der Auftritt des Frauenchor Frohsinn oker mir „Good News“, „Bunt sind schon die Wälder“ und “Was wärn die Männer ohne uns“. Der Gemischte Chores oker bestehend aus Frauenchor Frohsinn und MGV Fortuna sang „Über sieben Brücken“, danach von „Roten Rosen – rote Lippen“ bis „Singen ist Leben“. Wundervoller, mehrstimmiger Chorgesang der okeraner Chöre.

Den MGV Fortuna hat die Grippe voll erwischt und der geplante Auftritt als Männerchor musste leider entfallen.

Auch der gemischte Chor des MGV Juventa hatte mit Sängerausfällen wegen Grippe zu kämpfen, war aber noch singfähig. Die Gäste freuten sich über die Darbietung von „Freunde, ein Lied muss sein“ über „Chorgesang ist Diktatur“ bis „Singen bringt Freude ins Herz“ . Ob einstimmig, mehrstimmig oder Canon – jedes Lied ein besonderer Hörgenuß.

Die vier Chören boten ein buntes, abwechslungsreiches Programm. Bevor es in die Pause ging, informierte Moderatorin Karin Kolan über das Elternhaus Göttingen. Für viele Familien wird das Elternhaus zu einem „Zu Haus auf Zeit“ während die Kinder gegen ihre erbarmungslose Krankheit, oft auch um ihr Leben kämpfen. Das betrifft auch Goslarer und Harzer Familien. Unterstützung der Familien kostet Mitgefühl, Zeit und Geld. Ein immerwährender Kreislauf. Und für wieder etwas mehr Geld soll dieses Benefizkonzert sorgen. Die Gäste wurden im Bistro mit kleinen Snacks und Kaltgetränken verwöhnt und konnten auf dem Minibasar Wärmendes und Leckeres für die jetzt folgende kalte Jahreszeit erwerben. Diese Angebot wurde von den Gästen gern genutzt und auch die Spendengläser gefüllt und Jourlante, das Spendensammelschwein gefüttert.

Nach der Pause kamen FreanS mit ihrem bunten „Mitmachprogramm“ Goslar, wir kommen. Bei der Musik kann niemand still sitzen bleiben, bei “Lagerfeiermusik“ ist Mitmachen unumgänglich. Von „On the road again“ über „Please Mister Postmann“bis „Über den Wolken“ sangen alle und tanzten einige mit. Das Duo begeistert einfach alle – so auch unsere Gäste.

Leider war die Besucherresonanz in diesem Jahr erstmals bei unseren Konzerten geringer als gewohnt.

Das haben wir uns für die Chöre anders gewünscht. . Alle, die das Konzert nicht besuchten, haben sich um einen wunderschönen Nachmittag gebracht. Aktuell gibt es jedoch in Goslar und Umgebung sehr viele Veranstaltungen, Konzerte und Benefizkonzerte. Da haben alle die Qual der Wahl – und an jeder kann nur an einem ort sein.

Am Abend wurden die Einnahmen und Spenden gezählt. Das Aktionsteam freute sich sehr über 370 €. Genau diese Summe erreichten wir bei der allerersten Aktion für das Elternhaus Göttingen im November 2006. Im Nachhinein erhielten wir eine weitere Spende, so dass unsere Spende nun 390,00 € beträgt. Die Spende wird zusammen mit der Spende des Adventscafés vom 26.11. -28.11.18 an das Elternhaus Göttingen übergeben.

Wenn auch weniger Besucher als in den Vorjahren kamen, haben alle das Konzert genossen und sich wohl gefühlt. Die Sänger und Sängerinnen waren mit der organisation und Betreuung rundherum zufrieden und freuten sich über die gute Stimmung und den Applaus.

Herzlichen Dank an alle Sängerinnen und Sänger für ihre wundervollen Darbietungen, den Chören und dem Duo für ihren kostenlosen Auftritt und DANKE an unsere treuen Besucherinnen und Besucher.

Viele weitere Fotos finden Sie in unserem Fotoalbum

About elternhilfeAd2016

Check Also

Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann war im real,- Goslar

Da staunten die Kinder nicht schlecht. Sie wollten oder sollten mit ihren Eltern am 9. …